Tag 02 : Übersee am Chiemsee -> Spina, Italien


On my way - again.


Song des Tages: "Auf und davon" Caspar


"...und heute bin ich aufgewacht,

    Augen aufgemacht,

    Sonnenstrahlen im Gesicht,

    halte die Welt an:

    Auf und davon!

    Auf und davon!

    Auf und davon..."

Auf und davon!

Was n grandioses Gefühl, mit Franz Richtung Süden zu brausen!!

Auch wenn die (zum dritten Mal) reparierte Manschette des Ganghebels schon in Undine wieder rausgeflogen ist ("Das hält für immer!" sagte der Münchner Lehrbub noch...) und ich zum Schalten wieder kräftig rühren muss, um den richtigen Gang zu treffen... Egal: Franz fühlt sich so irgendwie "richtiger" an, gewohnter...

 

Campingplatz - wie in Italien nicht anders erwartet (Sorry, Italienfans!) extrem übel (für meinen Geschmack)! Zu riesig, zu voll, zu superlaut, total zu eng gestellt, Zäune um Dauercamper, lärmende Baustellen, vom Meer nicht mal ne Ahnung (geschweige denn Sicht) und Mückenalarm. Dafür Bus-Shuttle zum Strand, Gartenzwerge in allen eingezäunten "Vorgärten" und überall Verbot-Schilder... argh.

Aber für mich gibt´s auf Nachfrage ("A really, really, really calm place, please!") den besten Platz am Platz:

am Rand der unbelegten Zelt-Geisterstadt, neben Müllcontainern und Wohnwagen-Friedhof: totale Ruhe und Frieden!

 

Beim Glas Weißwein entscheide ich: es geht nach Griechenland, schnellstmöglich! Und dieser Gedanke fühlt sich so richtig und sehr wunderbar an!