Roadtrip mit Franz im Sommer 2019: Sloweniens Westen


Glück ist der Zustand des still lachenden Eins-Seins mit der Welt.

(Hermann Hesse)


3 Wochen, 1.400 KM, 2 mal durch den WEsten

München/ Deutschland -> Österreich -> Wurzenpass & Vrsic-Pass -> Trenta -> Soca-Tal -> Brda-Gegend -> Karst -> Slowenische Riviera -> Piran & Portoroz -> und wieder zurück -> Bohinj-See -> Kranjska Gora -> Wurzenpass -> Österreich -> München



Slowenien ist meine gefühlte zweite Heimat - zumindest der Nord-Westen, genauer das Soca-Tal. Perfekt für kurze Auszeiten in meinem Wohnmobil: auf, im und neben dem Wasser. Rund um Bovec fühle ich mich so wohl und geborgen, dass ich irgendwie dauernd hier bin (vor allem zum Paddeln) .

 

Jetzt war es an der Zeit, um auch den Rest des Westens in Slowenien zu entdecken. Mit Franz cruise ich gemütlich von Nord nach Süd - immer nahe der italienischen Grenze - und zurück. Von hohen Bergen, über die Hügellandschaft bis ans Meer.

 

Ich sehe eIne unfassbar umfangreiche Palette aus Leuchtgrün, Smaragdgrün, Knallgrün. Zieht man ein bißchen Sonnengelb aus den Tönen erhält man Nuancen bis Tiefblau, Türkis und Strahlendblau - der Hammer an Leuchtkraft! 

 

Mein Reisetipp für alle, die SLOWenisch relaxed unterwegs sind und die Natur mit tollen Campingplätzen kombinieren wollen. Wenn Dir dann noch Fahrspaß auf gut ausgebauten Strecken durch viel Farbe liegt: Hinfahren!

 


slowenien * Playlist


lass dich entführen

Übrigens kannst Du diesen herrlichen Roadtrip ganz leicht nachreisen! Ich habe Dir die schönsten Plätze, Abstecher und Infos zusammengestellt, die Du bei mir als pdf zum Download kaufen kannst...: